Archiv für Mai 2013

Mannheim goes KA – Gemeinsame Zuganreise nach Karlsruhe!

Den Nazis keinen Meter! Naziaufmarsch in Karlsruhe verhindern!

Für Samstag, den 25. Mai, planen Nazis unter dem Motto „Freiheit für alle Nationalisten – Freiheit für unsere Kameraden“ eine bundesweite Großdemonstration in Karlsruhe. Sie beziehen sich auf Artikel 5 des Grundgesetzes und wollen vom Hauptbahnof zum Bundesverfassungsgericht für „Meinungsfreiheit“ demonstrieren. Der Aufmarsch wurde von der NPD angemeldet und wird von „Freien Kräften“ unterstützt.

  • Aufruf des Antifaschistischen Aktionsbündnisses Karlsruhe
  • Aufruf „Den Nazis Keinen Meter“
  • Wir werden aus Mannheim eine gemeinsame Zuganreise organisieren! Treffpunkt ist am 25.05. um 09:15 Uhr am Mannheimer HBF.
    Kommt bitte pünktlich, damit wir ohne Verzögerungen losfahren können.

    21.05.2013 – Antifa Abend: Infoveranstaltung zum geplanten Naziaufmarsch in Karlsruhe

    Am Antifa Abend im Mai beschäftigen wir uns unter anderem mit dem bundesweiten Naziaufmarsch am 25.05.2013 in KA. Von Mannheim wird es am 25.05 einen Zugtreffpunkt geben. Zu diesem „Event“ wird es einen kurzen Mobilisierungsvortrag geben. Wir freuen uns auf euch!

    Infos:
    Antifaschistische Aktionsbündnis Karlsruhe

    Beginn: 19:30 Uhr im JUZ Friedrich Dürr

    Der Antifa-Abend findet jeden dritten Dienstag im Monat statt. Neben Infoveranstaltungen werden auch politische Filme gezeigt.
    Außerdem könnt ihr abhängen, leckere Küfa essen, Kicker zocken, Tischtennis/Billard spielen und das alles mit günstigen Getränkepreisen aber trotzdem ohne Konsumzwang.

    Der Antifa-Abend ist offen für alle Menschen die sich klar gegen Rassismus, Sexismus, Homophobie, Kapitalismus und allen anderen Feinden der Freiheit entgegensetzen.

    25.05.2013 – Den Nazis keinen Meter! Naziaufmarsch in Karlsruhe verhindern!

    Den Nazis keinen Meter! Naziaufmarsch in Karlsruhe verhindern!

    Für Samstag, den 25.05.2013, planen Nazis unter dem Motto „Freiheit für alle Nationalisten – Freiheit für unsere Kameraden“ eine bundesweite Großdemonstration in Karlsruhe. Sie beziehen sich auf Artikel 5 des Grundgesetzes und wollen vom Hauptbahnof zum Bundesverfassungsgericht für „Meinungsfreiheit“ demonstrieren. Der Aufmarsch wurde von der NPD angemeldet und wird von „Freien Kräften“ unterstützt. (mehr…)

    Verbindungen des Aktionbüro Rhein-Neckar zum NSU

    Am sechsten Mai 2013 beginnt in München der Prozess gegen Beate Zschäpe, Mitglied des selbsternannten „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) und vier direkte Unterstützer der Terrorzelle. Den geplanten Prozessbeginn nahmen rund 10.000 Menschen aus verschiedenen gesellschaftlichen Spektren zum Anlass, um in München gegen die Verstrickungen des Verfassungsschutzes mit dem „NSU“ sowie gegen institutionellen Rassismus zu demonstrieren.
    Aufgrund der nicht von der Hand zuweisenden Verbindungen des „NSU“ zur regionalen Naziszene um das Aktionsbüro Rhein Neckar (ABRN) – der dominanten Struktur völkischer Neonazis rund um die Rhein-Neckar Region – haben wir uns dazu entschieden einen Überblick über diese Zusammenhänge zu veröffentlichen. (mehr…)

    Nachttanzdemo 27.04.2013

    Am 27.04 fand in Mannheim eine Nachttanzdemo anlässlich des 40 jährigen
    Bestehens des JUZ „Friedrich Dürr“ in Selbstverwaltung statt. Hierzu hatten
    das JUZ Friedrich Dürr, die Antifaschistische Jugend Ludwigshafen/Mannheim,
    die Rote Aktion Mannheim und andere Strukturen aufgerufen. (mehr…)