[MA] 27.08.2013: „NPD-Deutschlandtour“ am Alten Messplatz verhindern!

afa1

Nach den gescheiterten NPD-Kundgebungen am 28.07.2012 und 16.02.2013 versucht die NPD am 27.08.2013 ein weiteres Mal ihre rassistische Hetze auf dem alten Messplatz in der Mannheimer Neckarstadt zu verbreiten. Mit dem „Flaggschiff“, das in diesem Bundestagswahlkampf, im Rahmen der „NPD Deutschlandtour“ die Forderungen „Asylflut stoppen“ und „D-Mark statt Euro-Pleite“ trägt, versucht die NPD auch 2013 den Anschluss an die „Mitte der Gesellschaft“ zu finden und auf Stimmfang zu gehen. Wie bei den vergangenen Auftritten ist auch dieses Mal nicht mit besonders großem Andrang aus dem rechten Lager zu rechnen. Trotzdem ist es wichtig den FaschistInnen ein weiteres Mal zu zeigen, dass sie und ihre Ideologie in der Neckarstadt und überall unerwünscht sind.

Kommt deshalb zahlreich zur Gegenkundgebung von Mannheim gegen Rechts um 14:00 Uhr am alten Messplatz, um mit einem lautstarken, spektrenübergreifenden Protest an die antifaschistischen Erfolge im vergangenen Jahr anzuknüpfen.
Achtet auf Ankündigungen.

Nazipropaganda verhindern,
NPD-Wahlkampf sabotieren!

Aufruf „Mannheim gegen Rechts“


Kampagne „NPD Wahlkampf unmöglich machen!“
Keine Stimme den Nazis!

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email